Startseite | Login | Suche | Impressum | Haftungsausschlu├č

Unwetterlage in Baden- W├╝rttemberg

 



Wer ist online

Wir haben 4 G├Ąste online

Gro├čpumpen├╝bung in Rottenburg a.N.

Pufferbehaelter mit Teil- Mannschaft Schramberg06.05.-08.05.2016 Die 4 Fachgruppen Wasserschaden- Pumpen aus dem Gesch├Ąftsf├╝hrerbereich Villingen- Schwenningen (Radolfzell, Schramberg, Tuttlingen, Waldshut-Tiengen ) zog es an diesem Wochenende nach Rottenburg am Neckar. Ziel war eine Wochenend├╝bung von sechs Fachgruppen Wasserschaden/Pumpen aus den Gesch├Ąftsf├╝hrerbereichen Karlsruhe, T├╝bingen und Villingen-Schwenningen.

Ebenfalls teilgenommen hat der Ortsverband Niefern-├ľschelbronn sowie der Ortsverband Rottenburg welcher die Gro├č├╝bung mit dem Titel "Gro├čfl├Ąchiger Waldbrand; L├Âschwasserbef├Ârderung f├╝r die Feuerwehr ├╝ber gro├če Distanz und H├Âhe" geplant hatte.

Weiterlesen: Gro├čpumpen├╝bung in Rottenburg a.N.
   

JUKS3 Schramberger Schneegaudi

Wittumgel├Ąnde22.01.2016 Am vergangenen Wochenende fand zum ersten Mal die "Schramberger Schneegaudi" auf dem Wittumgel├Ąnde auf dem Sulgen statt, welche durch das JUKS3 organisiert wurde. Hier konnten die Kinder bei der Tennishalle, Schlittenfahren, um die Wette einen Schneemann bauen oder Ponyreiten.

Die Eisfl├Ąche zum Schlittschulaufen war leider nicht mehr rechtzeitig durchgefroren und musste deshalb gesperrt bleiben. Zur St├Ąrkung war auch ein kleiner Stand mit Punsch und Waffeln oder einer Wurst vorhanden, welcher von der Sch├╝lerfirma der Erhard-Junghans-Schule bewirtet wurde.

Weiterlesen: JUKS3 Schramberger Schneegaudi
   

Schnee-Einsatz durch Wettertief Emma

Kreisverkehr mit gesperrter Abfahrt 16.01.2016 Starke Schneef├Ąlle und Schneeverwehungen f├╝hrten an diesem Freitag Abend zu einem Einsatz im Bereich "24 H├Âfe" bei Alpirsbach-Peterzell. Das Wettertief Emma brachte im Verlauf des Tages gut einen halben Meter Schnee. Durch Verwehungen t├╝rmte sich dieser stellenweise meterhoch auf und f├╝hrte zu chaotischen Verh├Ąltnissen auf den Stra├čen im Kreis Rottweil und Freudenstadt.

Im Bereich "24 H├Âfe" bei Alpirsbach- Peterzell wurde die Stra├če so stark eingeschneit, dass mehrere quer stehende LKW die Stra├če so blockierten, dass auch f├╝r den Winterdienst kein durchkommen mehr war.

Weiterlesen: Schnee-Einsatz durch Wettertief Emma
   

Abriss des Sp├Ąnesilo der ehemaligen Fa. Ladenbau Ganter

erhoehen des Schutthuegels 19.12.2015 Seit einigen Wochen war ein Abruchunternehmen damit besch├Ąftigt eine Produktionshalle der ehemaligen Firma Ladebau Ganter auf dem Sulgen abzureissen.
An diesem Wochenende wurde als letzte Ma├čnahme das Sp├Ąnesilo der Schreinerei abgebrochen. Da dieses Silo aus Betonringen bestand und sich auch am Boden schon Schutt befand, rechnete man damit, dass der Abriss einiges an Staub entwickeln k├Ânnte.

Um dem Baggerfahrer, der mit einem verl├Ąngerten Baggerarm arbeitete, die Sicht zu erleichtern, wurde der Ortsverband Schramberg damit beauftragt, entstehenden Staub mit Wasser abzufangen.

Weiterlesen: Abriss des Sp├Ąnesilo der ehemaligen Fa. Ladenbau Ganter
   

Jugendfeuerwehr zu Gast beim THW

Gruppenbild 17.11.2015 Am vergangenen Dienstag besuchte die Jugendfeuerwehr aus Mariazell, Locherhof und Dunningen die Unterkunft des Technischen Hilfswerks Schramberg. Mit etwa 25 Jugendlichen fuhr die Feuerwehr auf den Hof, wo sie schon von den Jugendlichen des THW erwartet wurden.

Eine Gruppe von Helfern hatte eine Vielzahl von Beleuchtungsmitteln und andere technische Ger├Ąte aufgebaut, um das breite T├Ątigkeits- Spektrum und die vielf├Ąltige Ausr├╝stung des THW aufzuzeigen.
Die unterschiedlichen Beleuchtungsquellen l├Âsten bei den Jugendlichen gro├čes Interesse aus und so begeisterten sie sich besonders f├╝r die sogenannten "Power-Moon". Hiebei handelt es sich um eine Beleuchtungsquelle in Form einer Kugel, mit einem Durchmesser von einem bis zwei Meter.

Weiterlesen: Jugendfeuerwehr zu Gast beim THW
   

"Tatort Schramberg", Tag 5

im Bernecktal07.08.2015 Der letzte Tag bei Tatort Schramberg verlief teils ruhig, teils ├╝berraschend. Da die Hinweise gr├Â├čtenteils eingesammelt waren, mussten die Kinder keinen Tatort relevanten Einsatz mehr fahren.
Als die Kinder morgens in unserer Akademie, wieder das sichern von Einsatzstellen sowie das korrekte "einbinden" von Verletzten in eine Trage lernten, kam f├╝r die Betreuer unseres Ortsverbandes eine ├ťberraschung.

Die Feuerwehr wurde zu einem realen Einsatz nach Lauterbach gerufen und so hatten unsere Helfer kurzzeitig in unserer Akademie zus├Ątzlich die Kinder der Feuerwehr, und damit ├╝ber 20 Kinder zu betreuen. Als die Feuerwehr von ihrem Einsatz zur├╝ckkehrte, ├╝bernahmen diese ihre Kinder und unsere Gruppe zog sich auf den Parkplatz im Bernecktal zur├╝ck, da dort die Hitze ertr├Ąglicher war.

Weiterlesen: "Tatort Schramberg", Tag 5
   

"Tatort Schramberg", Tag 4

Ladung sichern06.08.2015 Heute z├Ąhlen wir schon den vierten Tag bei Tatort Schramberg. Das hei├čt, heute ist bis zum Ende des Tages in den einzelnen 5 Str├Ąngen soviel passiert und soviele Hinweise gesammelt worden, dass die Ermittler den Ganoven sehr weit auf die Schliche gekommen sind.

So werden wir morgen hoffentlich das Geheimnis der 3 "G" und den Grund ihrer zahlreichen im Stadtgebiet verteilten "biologischen Bomben" als L├Âsung pr├Ąsentiert bekommen. Doch alles der Reihe nach. Nachdem unsere heutigen Ermittler beim THW f├╝r ihre Akademie eingetroffen waren, lie├č der erste Einsatz nicht lange auf sich warten.

Weiterlesen: "Tatort Schramberg", Tag 4
   

"Tatort Schramberg", Tag 3

Schubladen am GKW 1 05.08.2015 Dritter Tag bei Tatort Schramberg und die Geheimnisse reissen nicht ab. Hin und wieder sind die maskierten Ganoven in der Stadt auch heute wieder gesichtet worden. Auch der auff├Ąllige schwarze Skoda mit dem Nummernschild "GGG" wurde erneut kurz gesichtet.

Doch unsere Ermittler lassen nicht locker. Fleissig bilden sie sich in den Akademien weiter um gegen die Ganoven ger├╝stet zu sein. Wie in den vergangenen Tagen durfte auch die heutige Gruppe wieder vieles in unserer Akademie beim THW erleben.
Ihr erster Einsatz war am heutigen Tag bei den Tauchern an der St. Maria Kirche. Der Tauchcontainer hatte durch die vielen Ein- und Ausstiege der Kinder mittlerweile etwas Wasser verloren.

Weiterlesen: "Tatort Schramberg", Tag 3
   

"Tatort Schramberg", Tag 2

THW- Logo 04.08.2015 Tatort Schramberg der zweite Tag. Die gestrige Hitze schien zahlreichen Kindern zu schaffen gemacht zu haben. So waren heute morgen beim aufteilen der Gruppen schon erste Ausf├Ąlle zu verzeichnen. Nichts desto trotz gab es heute noch gen├╝gend Ermittler und auch viele spannende Hinweise auf die Gauner die weiterhin ihr Unwesen treiben. Die heutige Mannschaft in unserer Akademie, lernte nat├╝rlich auch wieder, dass die Sicherheit an der Einsatzstelle oberste Priorit├Ąt hat.

So wurden die "kleinen" Helfer, nachdem sie wieder standesgem├Ą├č eingekleidet waren, zuerst in eine erste Bergungsgruppe und eine zweite Bergungsgruppe aufgeteilt um ihnen im Anschlu├č dann das zahlreiche Werkzeug auf ihrem Fahrzeug zu zeigen und erkl├Ąren. Hierbei blieb nat├╝rlich keine der zahlreichen schon sehr detaillierten Fragen, unbeantwortet.

Weiterlesen: "Tatort Schramberg", Tag 2
   

"Tatort Schramberg", Tag 1

der Bach ist gr├╝n03.08.2015 Jedes Jahr zur Sommerurlaubszeit veranstaltet die Stadt Schramberg zusammen mit dem "JUKS HOCH 3" (Jugend- u. Kinderb├╝ro Schramberg) ein Sommerferien- Programm f├╝r die Kinder. Bisher war dies die Veranstaltung "Mini Schramberg", bei welcher die teilnehmenden Kinder in zahlreiche Rollen schl├╝pfen konnten.

So konnten sie Gauner oder Polizisten spielen, sie konnten bei der Presse mitarbeiten und sie konnten sogar Bürgermeister von Mini- Schramberg sein.  Doch 2015 sollte mit "Tatort Schramberg" alles anderst kommen.

Weiterlesen: "Tatort Schramberg", Tag 1
   

Seite 1 von 5

<< Start < Zur├╝ck 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>